DIGITAL UND AGIL. FLEXIBEL UND INNOVATIV.

Ist Ihre Personalarbeit mutig, innovativ und wegweisend für die Zukunft Ihres Unternehmens? Treffen Ihre Ideen und HR-Projekte den Nerv der digitalen und agilen Transformation in der Energiewelt? Ihre Arbeitgebermarke ist authentisch und liegt im Trend der neuen Arbeitswelt 4.0? Dann sind Ihre Leuchtturmprojekte im Personalwesen der perfekte Beitrag für den HR Energy Award!

DER AWARD

Der HR Energy Award liefert neue Impulse für die Unternehmens-, Führungs- und Innovationskultur, die Nachwuchssicherung und die neuen Arbeitswelten in der Energiewirtschaft. Ein Wettbewerb zur Verbreitung von Erfolgsstrategien für die (digitale) HR Transformation in Energieunternehmen, der zugleich den Wissenstransfer im Personalmanagement zwischen Forschung und Praxis fördert.

Verliehen wird der HR EnergyAward jedes Jahr beim PERSONALFORUM ENERGIE, dem Fachkongress für Personalmanagement und -entwicklung in der Energie-, Gas- und Wasserwirtschaft. Die perfekte Bühne also für Ihre HR-Projekte und Ihr HR-Image. Energiemedien wie das Karriereportal EnergyCarer.Net oder das Karrieremagazin energiekarriere begleiten den Wettbewerb öffentlichkeitswirksam.

 

DIE KRITERIEN

HR-Projekte aus nachfolgenden Kategorien sind gefragt!

Leadership & Kultur

u.a. Führungs- und Unternehmenskultur, Diversity-Programme, Digital Leadership und Change Management,

Innovation & Digitalisierung

u.a. Innovations- und Ideenmanagement, agile Organisationen, digitaler Arbeitsplatz und neue Arbeitswelten

Organisation & Nachhaltigkeit

u.a. Demografie-Management, Personalentwicklung, Bildung 4.0, Gesundheit und digitale HR-Prozesse

Marke & Recruiting

u.a. Employer Branding, Nachwuchssicherung, Talent-/Bewerbermanagement, Azubi- und Hochschul-Marketing

PREISTRÄGER 2019

VNG AG

Projekt: Auf digitaler Reise mit dem VNG Führungskompass

Der Führungskompass ist die digitale Lernreise für alle Führungskräfte und Mitarbeiter bei VNG. Gruppenweite Veranstaltungsformate und agile Maßnahmen sorgen für Commitment/Befähigung, geben Orientierung für die Veränderung und stärken die organisationale Resilienz der Personal- und Organisationsentwicklung.

GASAG AG

Projekt: XPLORE

Gelebte Kollaboration, Vernetzung und offener Austausch sowie die mobile Zusammenarbeit aller Beteiligten stehen im Mittelpunkt der Initiative XPLORE. Unter dem Motto „Entdecken. Verwenden. Anwenden“ werden angestammte Arbeitsweisen digitalisiert und das vernetzte (cloud-basierte) Arbeiten konzernweit gefördert.

DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH /ENSO Energie Sachsen Ost AG

Projekt: Nachwuchsförderprogramm „Energieträger“

Das Programm Energieträger vermittelt agiles Mindset und neue Arbeitsmethoden auf Basis einer Online-Lernplattform und virtuellen Communities. Das Nachwuchsprogramm ist nicht nur auf Leistungsträger und Zukunftskompetenzen ausgerichtet, sondern belebt die Führungskultur und das Zusammenwachsen.

swb AG

Projekt: HR-BGM Innovationsoffensive

Mit der Innovationsoffensive HR-BGM werden die BGM-Kernprozesse  digitalisiert und die gesundheitsorientierte Führung gefördert. Bausteine sind u.a. die Einführung des dialogorientierten Prozesses für Fehlzeiten-Management oder die Implementierung der digitalen Gesundheitsplattform „swb.Machtfit.de“.

Hochschule Darmstadt

Projekt: Employee Analytics (Nachwuchspreis)

Für eine bessere Projekt-Performance hat eine Projektgruppe der HS Darmstadt das Tool Employee Analytics entwickelt. Die App-Applikation automatisiert das Finden geeigneter Mitarbeiter/-innen für Projektteams, analysiert IST-Kompetenzen und Soft-Skills und vereinfacht die Prozesse im Projekt- und Talent Management.

IMPRESSIONEN

Die Preise des HR ENERGY AWARD 2019

Die Preisträger 2019 und Jury bei der Preiverleihung in Darmstadt.

Christian Seelos, Jurymitglied und Chefredakteur der energate-Energiemedien mit Kati Nadje und Dr. Freya Schwarzbach von der GASAG AG (vlnr) – prämiert für die Initiative „XPLORE“.

Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend von der HEAG Holding AG prämiert die Projektgruppe der DREWAG/ENSO für das Programm „Energieträger“. Der Preis geht an Dörk Neumann, Dorit Mai, Claudia Theilig und Ulrich Sucolowsky (vlnr).

 

 

Für die HR-BGM Innovationsoffensive der swb AG in Bremen erhält Burkhard Knoch (rechts im Bild) den Preis von Jurymitglied Siegfried Handt von EnergyRelations überreicht.

Prof. Dr. Werner Stork von der Hochschule Darmstadt mit dem Preisträger VNG AG. Den Preis nimmt Dr. Anna Walter und Lydia Schuster-Scholz für das Projekt „Führungskompass“.

Andreas Niedermaier von der ENTEGA AG (links im Bild) übergibt an die Hochschule Darmstadt für das Projekt „Employee Analytics“ den mit 1.000 EUR dotierten Nachwuchspreis. Prämiert wurde die Projektgruppe mit Markus Götzelmann, Atika El Aissaoui, Nelly A. Nodem Zoffou, Veronica Primastuti und Amir Hamidi Shahrezaee (vlnr).

 

 

DIE JURY

RÜCKBLICK & AUSBLICK

Rückblick

Vier Unternehmen aus der Energie- und Gaswirtschaft und die Hochschule Darmstadt haben es 2019 unter die TOP5 geschafft. Die Preisverleihung erfolgte am 12. September 2019 beim PERSONALFORUM ENERGIE in Darmstadt. Preisträger 2018 waren: DB Energie, VSE, ENTEGA, SWK und Stadtwerk am See.

Ausblick

Wann starten Sie mit Ihren HR-Projekten beim HR ENERGY AWARD? Der Wettbewerb geht ab Oktober in die nächste Runde! Anmeldeschluss ist am 31.03.2020. Interesse am Wettbewerb? Dann senden Sie uns eine Mail an bewerbung@hr-energy-award.de oder rufen Sie uns persönlich an: Tel. 089 125 033 847.

color
http://hr-energy-award.de/neu/wp-content/themes/maple/
http://hr-energy-award.de/
#d8d8d8
style1
paged
Loading posts...
/homepages/44/d289289885/htdocs/hr-energy-award/neu/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
no
yes
off
on
off